Das Sorgentelefon für Angehörige von Menschen mit Suchtproblemen ist am Wochenende von Freitag bis Sonntag und allen gesetzlichen Feiertagen erreichbar und zwar jeweils von 8 bis 22 Uhr unter der Rufnummer: 06062 60767
Kalender - Trauern heißt lieben – Totenfotograf Martin Kreuels - Erbach

Event anzeigen

Ereignis: Trauern heißt lieben – Totenfotograf Martin Kreuels

Eingetragen von: Friedel
Ort: Erbach
Typ: Veranstaltung
Start: 27. Februar, 2019 um 18 : 00 Uhr
Beschreibung:

Am 27. Februar 2019 um 18 Uhr veranstalten die Selbsthilfegruppen des DRK-Odenwaldkreis im DRK-Selbsthilfezentrum in Erbach eine Gratis-Filmvorführung der Dokumentation »Trauern heißt lieben – Totenfotograf Martin Kreuels und seine Kinder« von Annette Wagner mit anschließendem Publikumsgespräch.

Der Film:
Martin Kreuels war Wissenschaftler und eigentlich ein rationaler Mensch – bis seine Frau an Krebs verstarb und der Witwer mit vier kleinen Kindern zurück blieb. Sein fünfjähriger Sohn Anton machte spontan ein Foto von seiner Mama auf ihrem Totenbett. »Sie ist doch gleich weg!« Das letzte Porträt von Heike Kreuels blieb der Familie – und es sollte viel bewirken. Mancher Besucher empfand das vom Witwer zeitweise im Wohnzimmer aufgehängte Foto als pietätlos. Verletzt es wirklich Respekt und Ehrfurcht einem Toten gegenüber, ihn auf dem Sterbebett zu fotografieren? Seit einigen Jahren kommen Verstorbenen-Fotografien wieder in Mode. »Warum?«, fragte sich Filmemacherin Annette Wagner – und spürte dem anhand der ungewöhnlichen Geschichte der Familie Kreuels nach.

Das Gespräch:
Martin Kreuels und Regisseurin Annette Wagner sind am Abend anwesend, um von ihren Erfahrungen im Umgang mit Tod und Trauer – nicht nur während der Dreharbeiten – zu berichten. Im anschließenden Publikumsgespräch besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Der Ort:
Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des DRK-Selbsthilfezentrums in Erbach statt. Karten- sowie Sitzplatzreservierungen werden nicht entgegengenommen, es empfiehlt sich eine rechtzeitige Ankunft. Dank der großzügigen Unterstützung der AOK Hessen kann die Veranstaltung für Besucher kostenfrei angeboten werden.

Weitere Infos unter: https://selbsthilfe.drk-odenwaldkreis.de/drk-film-und-gesp…/

Neue Verlinkung zu diesem Event erstellen:

Teilnahmestatus






Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch auf



Xobor Xobor Community Kalender