MPU - Alkohol & andere Drogen (BTM)

#1 von Theodor , 15.04.2015 09:49

Sehr gut erklärt: ABS Praxis P.Schmidt

1.Im 1. Teil meines Seminars geht es um folgende Themen:
• Alkohol-Trinkmuster / BTM-Konsummuster
• Woran ist eine Trinkgewöhnung / Giftfestigkeit zu erkennen?



2. Die Wirkung von Bier, Wein, Sekt oder Schnaps.
• Die Verteilung von Alkohol im menschlichen Körper.


3.Im 3. Teil meines Seminars geht es um folgende Themen:
• Wie gefährlich war mein persönliches Fahrverhalten unter Einwirkung von Alkohol oder anderen Drogen wirklich?
• Warum habe ich in meiner Situation meinen Alkoholkonsum gesteigert oder BTM konsumiert


4. Ausschnitt aus meinem MPU-Seminar.
Thema ist hier die generelle Neigung von Menschen, zu verdrängen und welche Bedeutung das für die MPU hat.
Erklärt am Beispiel Trinkmengen in der Vergangenheit.


5. Ausschnitt aus meinem MPU-Seminar.
Ich zeige hier auf, welche unterschiedlichen Nachweise bei der MPU verlangt werden können - und ich erkläre, in welchen Fällen welche Nachweise sinnvoll sind.


Theodor

 
Theodor
Beiträge: 188
Registriert am: 28.12.2014

zuletzt bearbeitet 15.04.2015 | Top

RE: MPU - Alkohol & andere Drogen (BTM)

#2 von Texi , 15.04.2015 10:52

Danke Theodor, sehr nützlicher Beitrag. Werde ich an meinen Sohn weiterleiten, der hat den Lappen scon zum 2.mal weg.

LG Texi

 
Texi
Beiträge: 89
Registriert am: 20.01.2015


RE: MPU - Alkohol & andere Drogen (BTM)

#3 von Willi , 17.04.2015 19:22

ist das erste mal das ich einiges kapiere! Logisch was der Mann da alles erklärt, steht mir auch alles noch bevor und ich werde mir einiges daraus zu herzen nehmen!

 
Willi
Beiträge: 9
Registriert am: 14.02.2015


RE: MPU - Alkohol & andere Drogen (BTM)

#4 von Texi , 18.04.2015 19:28

Hallo Willi, schön wieder mal von dir zu hören. Wie geht es dir?
Dieser H. Schmidt versteht es wirklich die ganze Thematik MPU und Alkohol in leicht verständlichen Sätzen rüberzubringen. Es ist bestimmt gut für dich alles genau anzuhören und darüber nachzudenken, er zeigt dir Wege in die Trockenheit.
Hast du das erste Mal den Führerschein weg? Dieses Kärtchen wieder zu bekommen ist ja mit allerlei Mühen verbunden und vor allem sauteuer. Für einen Hartzer eigentlich kaum zu finanzieren.

LG Texi

 
Texi
Beiträge: 89
Registriert am: 20.01.2015


   

Leben ohne Alkohol
Sucht im Alter

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch auf



Xobor Forum Software © Xobor