Das Sorgentelefon für Angehörige von Menschen mit Suchtproblemen ist am Wochenende von Freitag bis Sonntag und allen gesetzlichen Feiertagen erreichbar und zwar jeweils von 8 bis 22 Uhr unter der Rufnummer: 06062 60767
Forum Übersicht - Depressionen » Depression abzugeben: Ein Buchtipp

Depression abzugeben: Ein Buchtipp

#1 von Theodor , 16.05.2017 05:02

zu bestellen bei Amazon

Depression abzugeben: Erfahrungen aus der Klapse
Seelische Erkrankungen verschleppt man oft und das kann schiefgehen. Uwe Hauck möchte über das Tabuthema Depressionen aufklären, den Betroffenen die Angst vor Psychiatrien nehmen und einen Einblick in das geben, was einem in der Klapse erwartet. Offen, schonungslos und unterhaltsam lässt er uns an seinem Therapieverlauf teilnehmen und spart nicht mit Anekdoten über Beschäftigungsmaßnahmen, wie Korbflechten, Maltherapien oder Ausdruckstänzen. Denn die Klapse ist nichts anderes als ein Krankenhaus für gebrochene Seelen, und eigentlich sind in der Klapse eher normale Menschen, die mit dem Wahnsinn da draußen nicht mehr fertig werden, so der Autor.

...ein sehr gutes Buch zum Thema! Interessant und zu empfehlen ist auch der Block des Autors den ihr hier findet:
Living the Future


Theodor

 
Theodor
Beiträge: 192
Registriert am: 28.12.2014

zuletzt bearbeitet 16.05.2017 | Top

RE: Depression abzugeben: Ein Buchtipp

#2 von Friedel , 16.05.2017 12:56

Sehr gut Theo,

ich habe mir beides gleich bestellt. Super deine Tips, denn wir wollen doch in unserem neuen Domizil eine super Bibliothek aufbauen!!!

LG Friedel

 
Friedel
Beiträge: 108
Registriert am: 16.01.2015


   

Depression und Männlichkeit - wenn der Beschützer schwächelt
im TV gesehen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch auf



Xobor Forum Software © Xobor