Das Sorgentelefon für Angehörige von Menschen mit Suchtproblemen ist am Wochenende von Freitag bis Sonntag und allen gesetzlichen Feiertagen erreichbar und zwar jeweils von 8 bis 22 Uhr unter der Rufnummer: 06062 60767
Forum Übersicht - "Mein Weg aus der Sucht" – Bernd Thränhardt über Therapie von Alkoholsucht

"Mein Weg aus der Sucht" – Bernd Thränhardt über Therapie von Alkoholsucht

#1 von Theodor , 09.06.2020 06:51



Bernd Thränhardt über seinen Weg aus der Alkoholsucht, Therapie-Erfahrungen und die Selbsthilfegruppen.

Vortrag der Gezeiten Haus Akademie. Interviewt wurde Herr Thränhardt von Jan-H. Obendiek, Therapeutischer Leiter des Gezeiten Haus Schloss Wendgräben.

Weitere Informationen und Hilfe bei Alkoholsucht, Burnout und Depression erhalten Sie beim Gezeiten Haus:
https://www.gezeitenhaus.de


Theodor

 
Theodor
Beiträge: 273
Registriert am: 28.12.2014

zuletzt bearbeitet 09.06.2020 | Top

RE: "Mein Weg aus der Sucht" – Bernd Thränhardt über Therapie von Alkoholsucht

#2 von Theodor , 10.06.2020 04:01



Ausgesoffen: Mein Weg aus der Sucht

Bernd Thränhardt wächst in einer intakten Familie auf. Er hat ein sehr gutes Verhältnis zu seinem jüngeren Bruder Carlo, die beiden unternehmen fast alles gemeinsam. Als sie erwachsen werden, ändert sich das zwangsläufig: Carlo wird Leistungssportler und Bernd Filmemacher, aber auch jetzt starten die beiden noch einige gemeinsame erfolgreiche Projekte mit prominenten Sportlern. Bernd schwimmt auf einer Erfolgswelle und feiert das immer öfter ausgiebig im Kölner Nachtleben. Neben Alkohol berauscht er sich auch an Kokain und einem zügellosen Sexleben. Immer öfter hat er Probleme, nach solch ausschweifenden Nächten sein Arbeitspensum zu schaffen. Die Abstürze in den Kontrollverlust häufen sich. Sein Leben wird würdelos und einsam, es zählt nur die Gier nach der nächsten Flasche, alles andere ist Nebensache. Als er erkennt, dass er wirklich ein Alkoholproblem hat, begibt er sich endich in den Entzug. Auf einige Entzüge folgen genau so viele Rückfälle. Bis er es doch endlich mit Hilfe seiner Familie, Selbsthilfegruppen und Freunden schafft, trocken zu bleiben. Nach einigen Jahren schafft er es sogar, anderen Betroffenen mit seiner Erfahrung zu helfen. Bernd Tränhardt erzählt uns in diesem Buch schonungslos offen von seiner Alkoholsucht und den dazu gehörigen Abstürzen. Er führt dem Leser vor Augen, wie schnell und tief man fallen kann, wenn man von dieser Sucht betroffen ist. Viele Szenen sind einfach schockierend, zu welchen würdelosen Handlungen man sich herablässt, um an Alkohol zu kommen, macht sehr betroffen. Dieses Buch ist ein Sachbuch, doch es ist auch spannend und flüssig zu lesen. Die Sprache ist klar und macht so besonders deutlich, wie grausam dieser Abstieg war. Ich habe großen Respekt vor dem Autor, der uns in die Abgründe seines Lebens blicken lässt und freue mich für ihn, dass er die Sucht (hoffentich) besiegt hat. Ein lesenswertes Buch!

Ausgesoffen: Mein Weg aus der Sucht Kindle Ausgabe

Ausgesoffen: Mein Weg aus der Sucht (gebunden)


Theodor

 
Theodor
Beiträge: 273
Registriert am: 28.12.2014

zuletzt bearbeitet 10.06.2020 | Top

   

Verabredungen im Videochat der Digitalen Selbsthilfegruppen

Besucherzaehler
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch auf



Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz